Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Erfahrungen mit den verschiedenen Implantaten.
Antworten
Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 295
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Bits&Bytes »

Liebe Marcy,

auch von mir alles Gute zur bevorstehenden OP, möge Sie ein voller Erfolg werden und den Sulcus permanent auffüllen.

Wo wirst Du operiert ?
Hat man da (gute) Erfahrungen / Ergebnisse gehabt ?
Bin schon auf die Bilder gespannt, die Du uns danach hoffentlich gönnst :)

Bei mir bessert sich der Sulcus weiterhin, ultralangsam aber sichtbar und so habe ich die begründete Hoffnung, dass er sich so in ca. einem Jahr nach der OP weitgehend geschlossen hat.

Hoffe auch mit Deinem Studium ist alles OK ?°

Einen großartigen OP-Erfolg wünscht Dir

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Marcy
Beiträge: 188
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Marcy »

Hallo Udo,

Vielen Dank für die guten Wünsche!

Die OP ist wieder in Göttingen, wo auch die beiden anderen stattgefunden haben.
Der Prof. sagt, dass diese Sulcus-OP normalerweise gut verläuft. Ich bin gespannt. Und werde natürlich alles berichten und mit Bildern dokumentieren.

Grins - öhm ja... das Studium - das plätschert so vor sich hin. Muss jetzt aufpassen, dass mich das OP-Gedöns nicht völlig vereinnahmt.

Ich bin auch sehr gespannt, wie sich dein Sulcus weiter entwickelt, berichte gern weiter!

Liebe Grüße
Marcy


Patient81
Beiträge: 227
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:39

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Patient81 »

Hallo Marcy,

zunächst drücke ich dir für die OP die Daumen. Hoffentlich verläuft ALLES reibungslos.

Als was für eine OP wird es denn defniert in den Berichten ? Gesundheitlich bedingt ist es ja nicht, soweit ich das beurteilen kann. Und ein Sulcus, natürlich unterschiedlich ausgeprägt je nach Patient, ist ja eine typisch "phänotypische" Erscheinung, welche nach einer Enukleation früher oder später zu sehen ist.

Denn das operierte Auge kann nie so beständig in Form bleiben wie das gesunde Auge, da dort einige wichtige natürliche Abläufe ausfallen. Muskeln um das Implantat können leicht abnehmen, sodass das Auge leicht einfällt. Schon hat man einen Sulcus. Natürlich auch andere Beispiele, die man nennen könnte.

Und nach meiner Erfahrung zufolge entwickelt sich so ein Sulcus peu a peu, wenn man schon lange eine Augenprothese trägt. Ich denke, dass es irgendwo auch ein natürlicher Verschleiss ist. Es kommt halt der Punkt, wo man dann per Operation kosmetisch nachhelfen muss, wenn man es denn möchte.

Ich habe auch diverse Berichte über Schönheitsoperationen diesbezüglich gelesen. Daher hat mich das interessiert, wie das bei dir definiert wird. Ist es als ein kosmetischer Eingriff bestimmt oder hat es auch einen außerordentlich gesundheitlichen Grund- wird dieser explizit erwähnt?


Schöne Grüße :) :)

Patient81


Marcy
Beiträge: 188
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Marcy »

Hallo ihr,

ich bin schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen und insgesamt bin ich ganz fit. Im Grunde bin ich selbst erstaunt, dass alles so gut gelaufen ist.

Zu Details zum Eingriff werde ich die nächsten Tage noch was schreiben.

Anbei ein kleines Foto vom aktuellen Stand.
IMG_3206.PNG
Liebe Grüße
Marcy
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 295
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Bits&Bytes »

Hallo Marcy,

wie lang ist der Eingriff jetzt her ?

Ich weiss nicht recht wie ich es sagen soll, aber ich gehe davon aus das sich am aktuellen Zustand noch etwas verbessert. Sieht für mich etwas geschwollen aus, oder zuviel Fett eingebracht, dass sich dann vermutlich (sowieso) wieder abbaut ?!

Macht man vielleicht so, keine Ahnung.... Wenn's nur ne Schwellung ist, geht die zurück und im anderen Fall ebenfalls, wird nur länger dauern.

Hatte mir noch einmal Dein Foto vor der OP angeschaut, vom 17.06. Demgegenüber ist der Sulcus zwar weg, aber für mich hängt das Lid etwas.

Aber wichtiger ist. Was sagst Du selbst ?

Bist Du mit dem Ergebis zufrieden, bzw. habe die Ärzte Dir gesagt, dass sich da noch viel nach der OP tun wird ?

Bin neugierig !

Viele Grüße

Udo

PS: Ich hoffe das ganze klingt nicht zu abturnend für Dich, aber ich halte nichts davon zu sagen: Sieht absolut super aus, wenn ich es nicht so sehe, das bringt nichts.


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Patient81
Beiträge: 227
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:39

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Patient81 »

Hallo Marcy,

zunächst toll, dass alles reibungslos ablief.

Darüber hinaus finde ich es sehr mutig von dir und entsprechend honoriere ich es dir, dass du ein Foto zeigt, welches die Anfangsphase der Heilung zeigt. Denke, da wird sich noch einiges tun, bis man eine konstruktive Analyse betreiben kann.

Aber bis dahin schliesse ich mich Udo an- das jetzige Foto lässt viele Fragen zu- nicht böse gemeint.

Obwohl, die Details wirst du ja noch erwähnen und darauf freue ich mich auf jeden Fall.

Wünsche dir eine super Heilung und möge es am Ende so aussehen, sodass es dich zufrieden stellt.


Schöne Nacht dir und allen :):)

Patient81


Marcy
Beiträge: 188
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Marcy »

Guten Morgen,

ja, ihr habt insofern recht, dass es aktuell nicht besser aussieht als vor der OP (sagte mir auch der Assistenzarzt - grins).
Aber die OP ist heute erst zwei Tage her und es wird ja immer etwas mehr Fett transplantiert, als später "benötigt" wird, weil ein gewisser Teil sowieso wieder verschwindet.

Der Prof. war allerdings sehr zuversichtlich, dass es nach etwa 2-3 Wochen sehr gut aussehen wird. Schon nach einer Woche sollte die größte Schwellung weg sein und man schon einigermaßen erkennen können, wie es werden wird.

Die Fäden werden sich nach etwa drei Wochen selbst auflösen und bis dahin die (Neu-)Bildung der Lidfalte unterstützen.

Vielleicht habe ich mit diesen zusätzlichen Infos ein paar eurer Fragen beantwortet...

Liebe Grüße
Marcy


Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 295
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Bits&Bytes »

Guten Morgen Marcy,

OK, das klärt die Sache und macht Sinn. So etwas hatte ich ja vermutet. Mehr Fett eingebracht, als eigentlich notwendig gewesen wäre, da sowieso ein Abbau zu erwarten ist und halt noch die normale Schwellung zwei Tage nach der OP.

Dann wird sicher alles gut und ich denke, dass die Ärzte Recht behalten werden und Du letztlich mit dem kosmetischen Ergbnis zufrieden sein wirst. ;)

Dafür drücke ich Dir beide Daumen.

Freue mich schon auf Deinen OP-Bericht, wenn Du später mal Lust hast uns davon zu erzählen.

Viele Grüße

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Patient81
Beiträge: 227
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:39

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Patient81 »

Hi Marcy,

ja, so habe ich es auch vermutet, wie du es im letzten Posting erläuterst.
Daher fand ich es auch mutig, dass du ein Foto "kurz" ( was sind schon 2 Tage bei so einem Eingriff?) nach der Operation schon bereitgestellt hast.

Auch solche Aufnahmen bereichern so ein Forum immens, daher vielen Dank dafür.

PS: Heutzugae gibt es wirklich unglaubliche Transplantationen. Mittlerweile transplantiert die Medizin schon ein ganzes Gesicht. Ich finde es einfach nur wahnsinnig, was derweil möglich ist.

PPS: Deine OP wird vermutlich für viele eine Motivation darstellen, wenn sie dasselbe Problem haben und es ändern möchten. Möglichkeiten nicht nur zu besprechen, sondern auch zu praktizieren und sie offenzulegen, ist definitiv bereichernd.

Bin wirklich sehr gespannt, wie das in der Endphase der Heilung aussehen wird bei dir. :)


Schönen Gruß

Patient81


Marcy
Beiträge: 188
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Marcy »

Hallo,

da besonders du, Udo, nach einem OP-Bericht gefragt hast, werde ich noch einmal ein paar Infos "hinterherschmeißen" ;-).

Ich habe noch keinen abschließenden Bericht von der Klinik bekommen, aber in der OP-Einwilligung wurde der Eingriff als Korrektur einer Lidfehlstellung bezeichnet.
Die Einwilligung ist der Assistenzarzt mit mir durchgegangen und da herrschte erst noch ein bisschen Uneinigkeit über das Vorgehen insgesamt. Er war davon ausgegangen, dass die OP im Prinzip so ablaufen würde, wie beim 'großen' DFT. Also Transplantation in die Orbita und nach der OP das Prozedere mit Illigschale und co.
Im Gespräch mit dem Prof. hat sich das dann aber alles aufgeklärt, und er ist so vorgegangen, wie wir es vorher auch schon besprochen hatten.

Während der OP verblieb also meine Prothese in der Orbita und das entnommene Fett (im selben Eingriff, im Übrigen auch wieder von der selben Stelle) wurde ins Oberlid transplantiert. Der Schnitt ist ungefähr da, wo dann nach der kompletten Abheilung auch wieder die Lidfalte sein sollte (und hoffentlich sein wird!).

Liebe Grüße
Marcy


Patient81
Beiträge: 227
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:39

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Patient81 »

Hi Marcy,

auch wenn es nicht direkt an mich gerichtet war, bedanke auch ich mich für deine neuen Infos :)

Ich habe eine Frage, wurde die OP von deiner Krankenkasse übernommen oder musstest du zusätzlich etwas bezahlen?


Schönen Gruß :)

Patient81


Marcy
Beiträge: 188
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Marcy »

Hi Patient,

sorry, dass ich es nicht auch explizit an dich gerichtet hab.
Die OP wurde von der KK übernommen, ich muss nur die gesetzlich Zuzahlung von 10€ pro Klinik-Tag zahlen.

Liebe Grüße
Marcy


Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 295
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Bits&Bytes »

Hallo Marcy,

danke für Deinen Bericht. Das mit dem Assistenzarzt fand ich ziemlich gruselig :x , da muss man echt aufpassen ;)

Hast Du wirklich sehr schön beschrieben, den Ablauf.

Kannst Du inzwischen schon von positiven Fortschritten berichten ? Ich meine, bezgl. Heilungsverlauf, Abschwellung und dergleichen.

Bin, wie so glaube ich auch Patient81, neugierig was dich letztlich zu dem Eingriff bewogen hat.
Von Deinen Bildern her sieht es ja so aus, als wenn Du keine Brille tragen würdest.
Bei mir kaschiert ja von Anfang an die Sehhilfe den Sulcus ziemlich gut. Würde ich ohne herumlaufen, sähe die Geschichte schon etwas anders aus. Der Sulcus, obwohl kleiner werdend, wäre immer noch gut zu sehen.

Und ja klar, die Lidfalte muss wieder her und ob das noch was bei mir wird ? Ich zweifele manchmal dran, denn das Ganze geht schon ätzend langsam vonstatten :( :)

Von daher bin ich natürlich gespannt, wie die Geshichte bei Dir weiter geht, also bleibe bitte am Ball und halte uns auf dem Laufenden.

Drücke Dir weiterhin die Daumen für ein perfektes ( kosmetisches ) Ergebnis und sende viele Grüße

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Marcy
Beiträge: 188
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Marcy »

Hallo,

@Udo: och, gruselig fand ich das mit dem Assistenzarzt eigentlich nicht, eher verwirrend. Aber gut, der hat ja auch noch nicht die Erfahrung und ich bin vielleicht schon ein speziellerer Fall gewesen ;).

Und ja, du hast Recht, dass ich keine Brille trage, würde mir auch nix bringen. So sieht man die fehlende Symmetrie viel schneller. Und das habe ich von mir nahestehen Menschen immer wieder gesagt bekommen. Da macht man sich natürlich Gedanken, ob man nicht doch was verändern sollte.
Außerdem hat es sich für mich auch merkwürdig, unnatürlich, angefühlt mit diesem doch deutlichen Sulcus.


IMG_3306.PNG
So sieht es aktuell aus.



Liebe Grüße
Marcy
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Olga1991
Beiträge: 338
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27
Wohnort: Hessen

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Olga1991 »

Wie es momentan aussieht, scheint völlig normal zu sein.

Nach 3 Wochen wird es bestimmt bessere Form annehmen :)

Bei uns nach der ENU sah es nach der Op auch nicht "gut" aus und jetzt sind wir alle zufrieden ;)


12/2016: Enukleation LA
09/2017: Kunststoff Augenprothese (Acryl)
04/2020: RA Netzhautablösung,
Silikonölfüllung

05/2020: RA erneute NHA, Silikonölfüllung + Grauer Star (Kunstlinse)
Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 295
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Bits&Bytes »

Hallo Marcy,

ja, Olga hat recht, kann man jetzt noch nicht wirklich beurteilen, wie das Endergebnis aussehen wird, aber ich denke auch das wird .... :). In ein paar Wochen kann und wird da viel passieren.

Und genauso gespannt darauf, wie es Olga demnächst mit dem Acrylauge gehen wird, bin ich ob es wirklich bei Dir gelingt die Symetrie wieder (vollständig) herzustellen. Wäre ein Hoffnungsstrahl für alle Sulcusgeplagten ;)

Und so bleibt zum Schluss : Auf demnächst frohe Botschaften :!: von Euch Beiden baut ...

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Olga1991
Beiträge: 338
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27
Wohnort: Hessen

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Olga1991 »

Ich bin mir ganz sicher, dass sich meine Situation aufjedenfall verbessern wird.

Ich habe absolut keine Probleme mit dem Conformer ... ich tropfe nur 1x mit Feuchtigkeit wenn ich das Auge morgens reinige und wieder einsetze :) Im Gegensatz zu Glas, da muss ich fast jede Stunde tropfen. :D

Ich halte euch in meinem Therad auf dem laufen ....

Marcy, dir wünsche ich noch eine gute Genessung :)

Liebe Grüße


12/2016: Enukleation LA
09/2017: Kunststoff Augenprothese (Acryl)
04/2020: RA Netzhautablösung,
Silikonölfüllung

05/2020: RA erneute NHA, Silikonölfüllung + Grauer Star (Kunstlinse)
Marcy
Beiträge: 188
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Marcy »

Hallöchen,

hier kommt mal wieder ein Update von mir.

Außerdem muss ich eine Anmerkung bezüglich der Naht korrigieren. Die Fäden lösen sich doch nicht selbst auf, da hatte ich eine falsche Info.
In einer Woche sollen die also entfernt werden und ehrlich gesagt graut es mir ein bisschen davor...

Und noch ein aktuelles Bildchen:

IMG_3401.PNG


Liebe Grüße
Marcy
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Olga1991
Beiträge: 338
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27
Wohnort: Hessen

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Olga1991 »

Hallo Marcy,

es sieht schon etwas besser aus, nur noch nicht vollständig abgeheilt. Lass dir noch mehr Zeit bis zum endgültigen Ergebniss :)

Aber toll dass du uns mit Bilder bereicherst ...


12/2016: Enukleation LA
09/2017: Kunststoff Augenprothese (Acryl)
04/2020: RA Netzhautablösung,
Silikonölfüllung

05/2020: RA erneute NHA, Silikonölfüllung + Grauer Star (Kunstlinse)
Marcy
Beiträge: 188
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Implantat-Tausch Guthoff / Dermis-Fett-Transplantat

Beitrag von Marcy »

Hallo Olga,

du hast Recht, ich sollte mir wirklich Zeit lassen... aber ich bin (zumindest mir selbst gegenüber) ein ungeduldiger Mensch, leider.

Solange die Fäden auch noch da sind, kann es ja auch noch nicht so ganz richtig heilen. Und auch danach wird es sich weiter veränden.
Der Prof. wird nicht umsonst gesagt haben, dass ich mit einer neuen Prothese noch 2-3 Monate warten soll.

Ich werde aber trotzdem den Verlauf hier weiterhin dokumentieren.

Liebe Grüße


Antworten