An die Unentschlossenen, Zögernden und Zaudernden

In eigener Sache zu diesen Forum zu Augenprothesen, künstlichen Augen, Glasaugen Kunststoffaugen
Antworten
Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 270
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

An die Unentschlossenen, Zögernden und Zaudernden

Beitrag von Bits&Bytes » Di 29. Aug 2017, 23:09

Hallo stille Mitleser,

es ist mir schon klar, dass es nicht jedem leicht fällt, sich sozusagen über die Türschwelle eines Forums zu begeben und seinen ersten Beitrag zu verfassen.
Ich sehe, das hier eigentlich ständig Gäste unterwegs sind und sich auch einige Mitglieder angemeldet, aber nie etwas geschrieben haben.
Sicherlich, man muss eine gewisse Schwellenangst :oops: überwinden, weiß vielleicht nicht wie und ob man die richtigen Worte findet, hat gar Angst sich falsch und missverständlich auszudrücken..... :shock:

Daher möchte ich hier jeden ermutigen, ganz gleich welches Anliegen sie oder er in diesem Bereich hat, sich das angstfrei von der Seele zu schreiben, was sie / ihn beschäftigt oder sogar bedrückt.

Für die hier schreibenden Mitglieder würde ich mich verbürgen, dass jeder nach besten Wissen und Gewissen und ohne Vorurteile irgend jemandem gegenüber, antworten würde.

In diesem Sinne, auf das sich ja vielleicht der/die eine oder andere ein Herz fast.

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )

Marcy
Beiträge: 175
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: An die Unentschlossenen, Zögernden und Zaudernden

Beitrag von Marcy » Mi 30. Aug 2017, 09:18

Vielen Dank, Udo, für diesen aufmunternden und sehr schön geschriebenen Beitrag!
Ich kann dem nur beipflichten.

Liebe Grüße
Marcy



Benutzeravatar
Olga1991
Beiträge: 288
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27
Wohnort: Hessen

Re: An die Unentschlossenen, Zögernden und Zaudernden

Beitrag von Olga1991 » Mi 30. Aug 2017, 17:19

Ich bin schon ganz froh, dass überhaupt ein paar Leute Beiträge verfassen. :D

Aber umso mehr, umso besser ;)

Traut euch, wir haben alle das selbe Schicksal :P

Liebe Grüße


12/2016: Enukleation linkes Auge
09/2017: Kunststoff Augenprothese (Acryl)

Ösi
Beiträge: 20
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 22:22
Kontaktdaten:

Re: An die Unentschlossenen, Zögernden und Zaudernden

Beitrag von Ösi » Mi 6. Sep 2017, 23:00

Hallo Udo,

Wie ich in meiner Vorstellung schon erwähnt habe, ist es dir zu verdanken, dass ich den Schritt gewagt habe mich hier anzumelden.

Nicht nur aus dem Grund da ich auch ein Forum leite und ich das eigentlich auch als ein "nogo" finde sich NICHT anzumelden und nur für sich was rauszuholen, da ja ein Forum zum Austausch und zur Hilfestellung da ist, vor allem zur Hilfestellung und ein Forum lebt nur von den Mitgliedern und der Hilfestellung. Und jeder kann von jedem etwas lernen und was positives mitnehmen, daher sollte man es auch zurückgeben. Aber auch weil ich einige Beträge von dir gelesen habe, auch im Glaukom Forum und ich der Überzeugung bin das ihr alle sicherlich vielen Menschen helfen könnt.
Ob´s bei mir was bringt ist jetzt mal dahin gestellt :roll:

LG M


Sieh nicht zurück - du kannst es nicht ändern, die Zukunft liegt vor dir - mach was draus

Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 270
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: An die Unentschlossenen, Zögernden und Zaudernden

Beitrag von Bits&Bytes » So 10. Sep 2017, 01:08

Hallo Martin,

danke, das war die Absicht meines kleinen Aufrufs, auch mir ist es damals nicht leicht gefallen den ersten Schritt ins Glaukom-Forum zu tun, habe das aber nie bereut sondern im Gegenteil viel Kraft aus der Anteilnahme von Mitbetroffenen oder auch nur Mitfühlenden geschöpft.
Für mich war die Entscheidung zur Enukleation relativ leicht zu treffen, denn das linke Auge hatte ja auch nicht mehr die allerkleinste Lichtwahrnehmung, einen Durchschnittsdruck von 50, Hornhaut in Wellen, dementsprechende Schmerzen, etc. pp.
So entsprach mein Einstieg ins Glaukom-Forum eher irgendwie einem Selbstgespräch, einer Reflektion der Möglichkeiten, aber eben mit Rückmeldung von Mitmenschen, die es gut mit Dir meinen und Dir auch das Gefühl geben in einer Gemeinschaft angekommen zu sein.
Das Forum hatte mich also bei der Entscheidung begleitet, sogar praktisch während der OP und auch noch bei der Nachsorge, schade wenn man so eine Möglichkeit ungenutzt verstreichen lässt.

In diesem Sinne nochmals, schön das Du hier angekommen bist.

Alles Gute

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )

Vkcky
Beiträge: 60
Registriert: So 25. Mär 2018, 20:02

Re: An die Unentschlossenen, Zögernden und Zaudernden

Beitrag von Vkcky » Mo 2. Apr 2018, 12:13

Hallo. Ichbinfroh hier zu sein. Eure Berichte machen mir Mut und helfen echt weiter. Ich hab schon sehr viel gelesen und nun schreibe ich auch ,u d hoffe auf Antworten. Ein Dank an allen schon mal. LG. Vicky.



Teiresias
Beiträge: 5
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 01:43
Wohnort: Hessen

Re: An die Unentschlossenen, Zögernden und Zaudernden

Beitrag von Teiresias » Fr 10. Aug 2018, 22:14

Hallo,

auch ich muss sagen, dass mich dieses Forum weitergebracht hat. Es sind die Menschen, die ein Forum ausmachen und da kann ich nur ein großes Lob in die Runde zurückgeben. Das ist nicht das erste Forum in welchem ich aktiv bin und ich habe hier noch nie etwas negatives (okay, solange bin ich auch noch nicht dabei) oder abwertendes gelesen und erfahren.

Das ist in anderen Foren ganz anders. Vielen Dank dafür :-)


„Wehe dem Klarsehen: wie furchtbar, wo es dem Klarsehenden nicht nützt. Der Mörder den du suchst, das bist du selbst.“

- Teiresias zu Ödipus

Antworten