Vorstellung Marcy

In eigener Sache zu diesen Forum zu Augenprothesen, künstlichen Augen, Glasaugen Kunststoffaugen
Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 206
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Vorstellung Marcy

Beitrag von Bits&Bytes » Mo 17. Apr 2017, 19:46

Hallo Marcy,

der Unterschied ist lediglich in den verschiedenen Editoren begründet.
Schnellantwort: Nur Texteingabe möglich, keine Smileys, keine Dateianhänge,

diese Möglichkeiten hat man nur mit dem 'normalen' Editor. :)

Magst Du uns etas über Deinen ausgeprägten Nystagmus sagen ?

Laut Wikipedia ist Nystagmus ein weites Feld :o

Viele Grüße und all denen, die morgen wider arbeiten müssen / wollen

eine schöne Arbeitswoche :)

PS: Hab Urlaub :mrgreen:


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )

Marcy
Beiträge: 152
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Vorstellung Marcy

Beitrag von Marcy » Di 18. Apr 2017, 11:21

Hallo Udo,

was meinen Nystagmus betrifft, musste ich grad mal in meinen Unterlagen stöbern ;-). ich lebe die ganze Zeit damit und hatte die Gründe und Zusammenhänge nicht mehr so auf dem Schirm.

Ich habe einen so genannten peripheren Pendelnystagmus, der neben der meist horizontalen Bewegungsrichtung auch auch rotatorische Schlagmuster aufweist. Die Ursache dafür war erhöhter Hirndruck.

Meistens stört mich diese Bewegung der Augen nicht, da ich kaum noch einen verwertbaren Sehrest habe. Nur wenn es z.B. nach mehr als normalem Kaffee-Konsum stärker wird, merke ich das auch am Prothesen-Auge, weil die Prothese dann manchmal "aneckt".

LG
Marcy



Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 206
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Vorstellung Marcy

Beitrag von Bits&Bytes » Di 18. Apr 2017, 19:21

Hallo Marcy,

Zum Nystagmus sprichst Du in der Vergangenheitsform "Die Ursache dafür war erhöhter Hirndruck", heisst also das dies jetzt kein Problem mehr ist :?:

Das Du kaum noch einen verwertbaren Sehrest hast, tut mir leid, um so erstaunlicher wie gut und umfangreich Du Dich hier im Forum einbringst :o

Viele Grüße

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )

Marcy
Beiträge: 152
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: Vorstellung Marcy

Beitrag von Marcy » Di 18. Apr 2017, 19:59

Hallo Udo,

danke für deine Anteilnahme.
Gott sei dank habe ich manche der frühgeburtlichen Schwierigkeiten (Hirnblutungen, Hydroceophalus) ohne größere Folgeschäden überwunden.
Da kann ich mich glücklich schätzen, dass ich 'nur' die Sehbehinderung habe.

Und dank Hilfsmittel wie Sprachausgabe (am Handy) und/oder Braillezeile ist mir die Navigation und Kommunikation hier im Forum möglich.

Liebe Grüße
Marcy



Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 206
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Vorstellung Marcy

Beitrag von Bits&Bytes » Mi 19. Apr 2017, 00:02

Liebe Marcy,

ich bin ziemlich erschüttert, wenn ich von Deinen früheren und noch anhaltenden Problemen lese und kann nur erneut meine Hochachtung dafür ausprechen, dass Du Dich hier so toll in das neue Forum einbringst.

Damit verglichen, sind meine Probleme eine Art Kindergeburtstag.

Viele Grüße

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )

Antworten